Datenflatrate ohne Drosselung

Datenflatrates für das mobile Internet auf dem Tablet, Notebook, Smartphone und weiteren mobilen Endgeräten, funktionieren fast immer nach dem folgenden Prinzip: Man bucht ein bestimmtes inklusives Datenvolumen, welches man dann in einer festgelegten maximalen Surfgeschwindigkeit verbrauchen kann. Ist das Kontingent an mobilen Daten versurft, erfolgt zumeist eine starke Drosslung der Surfgeschwindigkeit auf einen Bruchteil des bisherigen Speeds. Surf Tarife mit einer sogenannten Datenautomatik buchen dagegen automatisch weiteres Surfvolumen nach, sobald das Inklusiv-Kontingent aufgebraucht ist. Eine Datenflatrate ohne Drosselung ist dagegen im Mobilfunkbereich nicht üblich.

Unsere aktuelle Empfehlung

Klicken für Informationen!

Wie beuge ich vor, dass ich mein Datenvolumen überschreite?

Einige Tipps helfen dabei den Datenverbrauch zu reduzieren:

  • Das Streaming von Videos, Filmen und Musik von unterwegs reduzieren
  • Apps die dauerhaft Zugang zum Internet herstellen unterwegs deaktivieren
  • Unterwegs über Messenger keine großen Datenmengen wie beispielswiese Videos versenden und empfangen
  • Updates und Dateiendownloads nur über WLAN durchführen
  • Datenzähler-App installieren, die rechtzeitig vor einer drohenden Überschreitung des persönlichen Datenkontingents warnt

Datenflatrate ohne Drosselung – welche Alternativen gibt es?

Da Datenflatrates ganz ohne Drosselung in der Regel nicht angeboten werden, sollte man sich um einen Surf Tarif kümmern, der genügend Datenvolumen bereitstellt, sodass es erst gar nicht zu einer Drosselung der Internetgeschwindigkeit kommt.

Einen solchen Datentarif findet man am besten, indem man sich darüber bewusst wird, wie viele mobile Daten man durchschnittlich monatlich verbraucht. Sieht man sich vergangene Handyrechnungen an oder überlegt sich ob und wie oft man mit dem bisherigen Tarif die maximale Datenmenge verbraucht hat, erhält man schnell einen Überblick über den eigenen Internet-Verbrauch von unterwegs.

Datenzähler-Apps liefern hierbei wiederum die genauesten Aufschlüsse über den eigenen Datenverbrauch. Möchte man eine Drosselung unbedingt umgehen, bucht man am besten eine Datenflat, die etwas mehr inklusives Surfvolumen beinhaltet, als man eigentlich benötigt. Somit hat man einen gewissen Puffer, der garantiert, dass man das Datenvolumen auch dann nicht vollends aufbraucht, wenn man mal einen Monat etwas häufiger als sonst im mobilen Internet surft.

discoSURF: Unbeschwertes Highspeed-Surfen ultra-günstig

Beim Surftarif-Discounter discoSURF findet man Datenkontingente für das Highspeed-Surfen in fast allen Datengrößen. So wird vom Wenig-Surfer bis zum absoluten Power-Surfer jeder fündig. Mit großen Internet Datenkontingenten – die bei discoSURF besonders günstig erhältlich sind – gehört dann auch die Drosslung des Surfspeeds ziemlich sicher der Vergangenheit an.   

Clevere Smartphone-Tarife

Mehr Informationen

Themenübersicht

Inhalt wird geladen

Inhalt wird geladen
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.