Was ist eine Datenflatrate

Die Frage „Was ist eine Datenflatrate?“ taucht immer wieder auf, wenn es um Internet-Tarife für die Nutzung auf mobilen Endgeräten  geht. Dies verwundert nicht wirklich, gibt es für solche Tarife heute doch eine Vielzahl an unterschiedlichen Bezeichnungen. In der Alltagssprache firmieren mittlerweile gemeinhin fast alle Surf-Tarife für die Nutzung des mobilen Internets auf dem Smartphone, Laptop oder Tablet unter dem Label „Datenflatrate“. Trotz der einheitlichen Tarif-Bezeichnung, verbergen sich hinter den einzelnen Tarif-Angeboten oftmals höchst unterschiedliche Leistungskonditionen. 

Unsere aktuelle Empfehlung

Klicken für Informationen!

Was ist eine Datenflatrate: Wichtige Unterscheidungsmerkmale

Wie bereits angedeutet, ist eine Datenflatrate nicht immer gleich eine Datenflatrate, sondern es gibt höchst unterschiedliche Typen von Datenflats. Ein gemeinsames Merkmal, das jedoch allen Datenflats gemein ist, ist die Tatsache, dass man mit diesen nach Belieben, also ohne Begrenzung, im mobilen Netz surfen kann. Die entscheidende Einschränkung ist jedoch hierbei, dass das Surfvolumen in annehmbarer Highspeed-Geschwindigkeit auch bei den Flatrates sehr wohl begrenzt ist. Daher macht es auch einen erheblichen Unterschied, ob eine Flat beispielweise ein Datenkontingent von 500 Megabyte oder ganzen 3 Gigabyte in schneller Internetgeschwindigkeit zu bieten hat. Ist dieses Inklusivvolumen nämlich aufgebraucht, erfolgt eine eklatante Drosselung der Surfgeschwindigkeit. Mit der gedrosselten Geschwindigkeit kann man dann zwar unbegrenzt weitersurfen – der Surfspaß ist damit allerdings mehr als nur eingeschränkt.

Ein weiteres Kriterium zur Differenzierung der verschiedenen Flatrate-Angebote ist die gebotene Surfgeschwindigkeit selbst. Hiermit ist vor allem die maximal zu erzielende Downloadrate gemeint. Je höher diese Rate desto zügigere Surfgeschwindigkeiten können auch erreicht werden. Den schnellsten Speed erzielt aktuell der sogenannte LTE Netzstandard.  Damit man im modernen LTE-Netz surfen kann, bedarf es neben einem LTE Tarif zusätzlich eines LTE-fähigen mobilen Endgerätes. Darüber hinaus sollte das LTE-Netz natürlich am eigenen Standort ausreichend ausgebaut sein.  

Wie finde ich die richtige Datenflatrate?

Bevor man sich konkret verschiedene Angebote ansieht, sollte man bereits ungefähr wissen, welche Leistungen die neue Datenflatrate bezüglich der beiden zentralen Tarif-Merkmale aufweisen sollte: also die Höhe des Datenvolumens und die gewünschte Surfgeschwindigkeit. Ist dies klar, findet man gute Angebote am einfachsten über Online-Tarifvergleiche beziehungsweise Preisvergleiche/Preischecks. Um die Flatrate-Suche möglichst effektiv zum Erfolg zu führen, sollte man hier bereits vorab die ungefähren Tarif-Spezifikationen festlegen können. Wichtige Merkmale die man, neben den bereits genannten, bei der letztendlichen Auswahl einer passenden Datenflat ebenfalls in die Entscheidung miteinfließen lassen sollte, sind:   

  • Möglichst kurze Vertragslaufzeiten
  • Ein Mobilfunknetz, das über eine gute Netzabdeckung verfügt
  • TÜV-geprüfte Qualität und möglichst gute Bewertungen bei Tarif-Tests
  • Günstiger Tarif-Preis

Großer Surfspaß, kleine Preise – Surfpakete bei discoSURF

Geht es um discountgünstiges Surfen auf Laptop, Notebook, Netbook, Tablet, Smartphone und allen weiteren mobilen Endgeräten, ist man beim extrem günstigen Internet-Discounter discoSURF genau richtig. Für alle Nutzungsgewohnheiten findet man hier die richtigen Datenpakete zu Top-Preisen. Damit man mobil auch in zeitgemäßem Speed unterwegs ist, bieten die discoSURF-Tarife den modernen LTE Standard. Die absoluten Schnäppchen-Datenpakete für vollen Highspeed-Genuss sind also nur wenige Klicks weit entfernt.  

Clevere Smartphone-Tarife

Mehr Informationen

Themenübersicht

Inhalt wird geladen

Inhalt wird geladen
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.