Datenflatrate

Wer beruflich oder privat viel unterwegs ist und regelmäßig seine Mails checken oder im Internet recherchieren will, der kommt bei der Nutzung des mobilen Internets mit einer Datenflatrate besser weg als mit der Abrechnung nach verbrauchten MB. Die Abrechnung nach Verbrauch kann recht teuer werden, denn zum Datenvolumen zählt sämtlicher Datenverkehr, der beim Aufrufen einer Website, dem Download einer Datei oder von Updates, dem Versenden einer E-Mail oder auch beim Chat mit Instant Messengern entsteht. Dabei laufen manche Updates im Hintergrund und der Nutzer merkt dies oftmals gar nicht.

Unsere aktuelle Empfehlung

Klicken für Informationen!

Mit der Datenflatrate günstig mobil surfen

Bei vielen mobiles Internet Anbietern gibt es die Datenflatrate schon recht günstig, sodass sich mobile Surfer überlegen sollten, sich diese zuzulegen. Die Flat kann sich bereits für Nutzer mit normalem Verbrauch lohnen.

Datenflatrate mit oder ohne Surf-Stick

Bei der Wahl der richtigen Datenflatrate kommt es darauf an, mit welchem Gerät diese genutzt werden soll. Besitzen Sie zum Beispiel ein Dual-SIM-Smartphone, also ein Smartphone mit zwei Steckplätzen für SIM-Karten, dann könnte eine SIM-Karte für Telefonie und SMS und die andere mit einer Datenflatrate für die Internetnutzung eingesetzt werden. Wenn man einen günstigen UMTS Datentarif sowie einen billigen Handytarif findet, kann sich diese Aufteilung durchaus lohnen und Kosten sparen.

Wer die Datenflatrate mit dem Notebook oder dem PC nutzen will, der kann die UMTS Karte bei PCs und älteren Notebook-Modellen nicht einfach einsetzen, sondern benötigt einen UMTS-Stick als Verbindungsglied zum PC, in den die SIM-Karte eingelegt wird. Wer dies beabsichtigt, aber noch keinen UMTS-Stick hat, sollte bei der Suche nach einer günstigen Datenflatrate auch darauf achten, was ein solcher Stick zusätzlich kosten würde.

Günstige Datenflatrates bei discoSURF

Bei discoSURF erhält der Kunde günstige Datenflatrates mit oder ohne UMTS-Stick und ganz auf seinen Bedarf abgestimmt. Er sucht sich einfach den passenden Tarif je nach persönlicher Nutzungsintensität aus. Zur Wahl stehen Internet-Flats mit 500 MB Datenvolumen für geringeren Verbrauch, 1 GB für Normalnutzer sowie 3 GB für wahre Power-Surfer. Bis zu 7,2 Mbit/s schnell ist man damit im Internet unterwegs. Ist das Inklusiv-Volumen aufgebraucht, kann bis Monatsende kostenlos in GPRS-Geschwindigkeit weitergesurft werden. Noch schneller surft es sich mit den LTE Internet-Flats. Hier stehen Datenvolumen zwischen 1 und 5 GB mit einer Spitzengeschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s zur Verfügung.

Clevere Smartphone-Tarife

Mehr Informationen

Themenübersicht

Inhalt wird geladen

Inhalt wird geladen
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.