Was ist mobiles Internet?

Mobiles Internet ermöglicht es Ihnen immer und überall online zu gehen. Für die Datenübertragung wird das Mobilfunknetz verwendet, über das auch Handys Sprachverbindungen aufbauen.

Unsere aktuelle Empfehlung

Klicken für Informationen!

Technologien für die Übertragung von Daten im Mobilfunknetz sind GSM, GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA und seine Weiterentwicklung HSUPA.

Die Verbindung zum Mobilfunknetz wird, ähnlich wie bei einem Handy, mit Hilfe einer SIM-Karte aufgebaut. Die SIM-Karte wird in ein Gerät wie z.B. einen USB-Stick oder eine Datenkarte eingelegt, das gleichzeitig als "Antenne" und als Schnittstelle zum Laptop, Notebook oder Netbook fungiert. Ebenso ist es möglich, die Datenverbindung über ein Handy aufzubauen, das ein integriertes Datenmodem hat. Der Aufbau kann per USB-Kabel oder Bluetooth erfolgen (siehe Hardware).

So wird eine mobile Nutzung des World Wide Web ermöglicht, die dem normalen Internet über Telefon oder DSL-Kabel in nichts nachsteht. Teilweise sind so sogar mobil schnellere Verbindungen zum Internet möglich als über kleine DSL-Anschlüsse.

Clevere Smartphone-Tarife

Mehr Informationen

Themenübersicht

Inhalt wird geladen

Inhalt wird geladen
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.